Chris
Chris
14.12.2022
9 Minuten

Wird AI Menschen im Marketing überflüssig machen? Wir haben es getestet!

Disclaimer: Dieser Artikel wurde durch die OpenAI ChatGPT erstellt und wie das funktioniert hat, siehst du im Video. Die kursiv geschrieben Texte wurden vom Autor zur Information ergänzt.

Wird AI Menschen im Marketing überflüssig machen? Wir haben es getestet!

Ich konnte mir es nicht nehmen lassen. Am Wochenende hat mich die AI in ihren Bann gezogen. Von Bildern, die ich von mir habe generieren lassen, um endlich mal anständige Bilder zu haben 😅 bis hin eben zu diesem Text.

Heute haben wir die Möglichkeit, eine künstliche Intelligenz (AI) auf die Probe zu stellen. Wir werden sie bitten, verschiedene Aufgaben aus dem Bereich Marketing zu lösen, um herauszufinden, ob sie in der Lage ist, die Arbeit von Menschen zu ersetzen.

Die AI schreibt einen Blogartikel

Zunächst stellen wir ihr die Aufgabe, einen kurzen Blogartikel zu schreiben. Die AI beginnt zu schreiben und liefert uns einen soliden Text, der sich gut liest. Sie zeigt damit, dass sie in der Lage ist, einfache Texte zu verfassen.

Die AI schreibt ein Script für ein TikTok-Video

Als nächstes bitten wir die AI, ein Script für ein TikTok-Video zu schreiben. Auch hier liefert sie einen brauchbaren Text, der sich gut für die Plattform eignen würde.

Input:

Texte ein TikTok Skript, dass in einem Video mit 90 Wörtern diesen Blogartikel anteasert, indem er die wichtigsten Fakten dramatisch zusammenträgt.

Output:

"AI im Marketing – Bedrohung oder Segen? Während AI in bestimmten Bereichen wertvolle Unterstützung leisten kann, bleibt die menschliche Kreativität unersetzlich. Nur die Kombination aus beidem führt zu erfolgreichen Kampagnen."

Die AI entwickelt eine Digital Marketing Strategie

Danach stellen wir ihr die Aufgabe, eine digitale Marketingstrategie für ein Unternehmen zu entwickeln. Hier zeigt sich jedoch, dass die AI ihre Grenzen hat. Obwohl sie einige grundlegende Ideen liefert, ist sie nicht in der Lage, auf den Fragesteller und das spezifische Unternehmen einzugehen, um eine individuelle und wirkungsvolle Strategie zu entwickeln.

Input:

Kannst du mir eine Digital Marketing Strategie für ein Schweizer KMU im B2B Bereich erstellen? Zielgruppe sind Geschäftsführer und Marketingleiter von KMU bis 200 Mitarbeiter in der Deutschschweiz. Genutzte Kanäle sind Linkedin und Tiktok.

Output:

Eine mögliche Strategie könnte wie folgt aussehen:

  1. Zunächst sollten Sie Ihre Zielgruppe genau definieren und verstehen, welche Probleme und Bedürfnisse diese hat. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kanäle und Plattformen für Ihre Zielgruppe auswählen, z.B. LinkedIn und TikTok für Geschäftsführer und Marketingleiter von KMU.
  2. Erstellen Sie einen Content-Plan, der auf die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Zielgruppe abgestimmt ist. Bieten Sie wertvollen und relevanten Content, der für Ihre Zielgruppe von Interesse ist und ihr hilft, ihre Probleme zu lösen.
  3. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die LinkedIn und TikTok bieten, um Ihre Inhalte zu verbreiten und zu teilen. Veröffentlichen Sie regelmäßig Beiträge und sorgen Sie für Interaktion und Engagement mit Ihren Followern. Nutzen Sie auch die Möglichkeiten für gezielte Werbung, um Ihre Inhalte einer größeren Zielgruppe zu präsentieren.
  4. Messen und analysieren Sie die Ergebnisse Ihrer Aktivitäten. Überwachen Sie die Leistung Ihrer Beiträge und Kampagnen und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ziele erreichen und Ihre Bemühungen auf die richtigen Aktivitäten und Kanäle konzentrieren.

Die AI erstellt einen Slogan

Schließlich bitten wir die AI, einen Slogan für ein Unternehmen zu erstellen. Auch hier zeigt sie, dass sie nicht in der Lage ist, auf den Fragesteller und das Unternehmen einzugehen, um einen passenden Slogan zu erstellen.

Input:

Wir wollen Websites bauen, die als Ausgangspunkt und Zentrale für Content dient und den Content auf Social Media ergänzt und unterstützt.

Output:

Ein möglicher kürzerer Slogan für dein Unternehmen könnte sein: "Content-Zentralen für Social Media." Dieser Slogan fasst zusammen, dass dein Unternehmen Websites erstellt, die als Zentrale für Content dienen und ihn auf Social Media unterstützen. Wenn du möchtest, können wir auch einen anderen kurzen Slogan erstellen - lass mich einfach wissen, welche Schwerpunkte für dein Unternehmen besonders wichtig sind.

Fazit

Unser Fazit ist, dass die AI solide Texte schreiben kann, wenn man ihr genügend Informationen liefert. Allerdings fehlt ihr die Fähigkeit, auf spezifische Anforderungen und den Fragesteller einzugehen, um maßgeschneiderte Strategien oder Slogans zu entwickeln. AI kann somit zwar eine Unterstützung im Marketing sein, aber sie wird Menschen nicht überflüssig machen.

Echtes Fazit

Das Ding ist echt geil, wirklich! Zwar ist die Software nicht ganz zuverlässig, es verliert Daten, kann mal programmieren, mal nicht. Aber es ist gratis und dazu da, dass es trainiert wird. Es wird für mich ein Stück von Google bei der Recherche ersetzen und bereits im Team Meeting haben wir es für' Brainstorming genutzt. Es wird auch einiges an Assistenz- und Fleissarbeit abnehmen können. Ich sehe darin vor allem mehr Spass an der Arbeit, wenn lästige Tasks wegfallen.

Drüber reden?

Kostenlos. Unkompliziert. Freundlich.